Kinder-Basteltipp: Blumen aus Krepppapier

Kinder-Basteltipp: Blumen aus Krepppapier

Kinder-Basteltipp: Blumen aus Krepppapier

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Schneide vom Krepppapier einen Streifen von 50 x 12 cm zu.
Falte den Streifen drei Mal in die Mitte.
Schneide auf der einen Seite einen Bogen aus.
Ziehe die einzelnen Blütenblätter mit beiden Daumen ein wenig auseinander.
Schneide drei Stück Pfeifenputzer auf 20 cm zu. Zieh eine Holzperle in die Mitte. Biege den Pfeifenputzer in die Hälfte.
Wickle die Blütenblätter locker um die Pfeifenputzer.
Umwickle den Blütenstängel mit einem Stück Draht.
Für einen schönen Abschluss umwickle den Stängel mit Kreppwickelband.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Jenny Marti.
Blumen aus Krepp-Papier

Blumen aus Krepp-Papier

Blumen aus Krepp-Papier

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Schneiden Sie die Formen entsprechend dem Schnittmuster aus dem Krepp-Papier aus. Sie brauchen pro Blüte 1 Blütenstempel (orange), 8 Blütenblätter (gelb) und 3 kleine Blätter (grün). Sie können hier eine Vorlage als pdf im Massstab 1:1 herunterladen.
Schneiden Sie vom gelben Krepp-Papier einen langen Streifen ab und falten Sie diesen mehrmals, so dass die Blütenblattvorlage Platz darauf findet.
Schneiden Sie die Form entlang des Musters aus. (Mit dem Trick des Zusammenfaltens erhalten Sie mit einem Schnitt mehrere Formen gleichzeitig. Wenden Sie diese Technik immer an, wenn Sie von einer Form mehrere Exemplare brauchen.)
Falten Sie den orangen Blütenstempel mit der Maserung mittig zusammen. Schneiden Sie ca. 2mm breite Streifen bis zur Hälfte. Drehen Sie die losen Enden ein wenig zusammen, so dass sie ein wenig „zerknüllt“ aussehen.
Mit einem Wattestäbchen tragen Sie etwas Bastelkleber auf den äusseren Rand des Blütenstempels auf.
Legen Sie den auf ca. 7cm Länge zugeschnittenen Steckdraht in den Leim. Rollen Sie den Blütenstempel auf den Steckdraht, und verkleben Sie das Ende.
Damit die Blütenblätter naturnaher aussehen, ziehen Sie diese von der Mitte her vorsichtig etwas auseinander. Geben Sie ihnen so eine bauchige Form.
Mit dem Wattestäbchen tupfen Sie etwas Bastelkleber auf den unteren Teil des Blütenblattes. Kleben Sie dieses anschliessend an den Blütenstempel. Verfahren Sie so mit den restlichen Blütenblättern etwas unregelmässig um den Blütenstempel, so dass Sie eine schöne Blüte erhalten.
Mit der Schere bringen Sie die kleinen grünen Blätter in eine natürliche Form. Kleben Sie diese unter die Blüte.
Schneiden Sie einen Streifen Kreppwickelband ab, ziehen Sie diesen etwas auseinander (damit es besser klebt) und umwickeln Sie damit den unteren Abschluss der Blüte und den Steckdraht.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Jenny Marti.