Kinder-Basteltipp: Härziger Stiftehalter

Kinder-Basteltipp: Härziger Stiftehalter

 Kinder-Basteltipp: Härziger Stiftehalter

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Der Stiftehalter wird mit der Acrylfarbe bemalt.
Auch die Innenseites des Stiftehalters wird bemalt.
Aus dem Glitzerpapier wird ein Dreieck als Horn ausgeschnitten.
Aus dem Moosgummi werden die Ohren des Einhorns ausgeschnitten.
Die ausgeschnittenen Ohren und das Horn werden nun mit dem Kraftkleber in den Stifthalter geklebt.
Die Dekoblümchen werden ebenfalls mit dem Kraftkleber oben am Kopf befestigt. Klebe so viele an, wie es dir gefällt.
Damit die Blümchen noch hübscher aussehen, können diese noch mit Strasssteinen verziert werden.
Zum Schluss noch die Augen mit dem Eddingstift auf das Einhorn malen.
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Nicole Schmid.
Merken

Merken

Serviettentechnik: Schreib deinen Namen

Serviettentechnik: Schreib deinen Namen

Gast- Basteltipp: Serviettentechnik: Schreib deinen Namen

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Grundiere mit dem Stupfpinsel die Buchstaben mit einer zur Serviette passenden, hellen Acrylfarbe.
Reisse aus den Servietten die passenden Motive aus.
Trenne die weissen zwei Deckschichten der Serviette von der bedruckten ab.
Bestreiche den grundierten und trockenen Buchstaben an der gewünschten Stelle mit Serviettenkleber.
Klebe den gewünschten Serviettenstreifen auf den Buchstaben.
Bestreiche den Serviettenstreifen noch einmal mit Serviettenkleber. So verfährst du nun mit allen Serviettenstreifen bis der Buchstabe vollständig beklebt ist. Lass das Ganze nun eine Stunde trocknen.
Anschliessend lackierst du den Buchstaben. Fertig!
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Basteltipp stammt von
Colin, dem Patenkind unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger.

Merken

Kinder-Basteltipp: Parkscheibe

Kinder-Basteltipp: Parkscheibe

Kinder – Basteltipp: Parkscheibe verzieren

Wir brauchen eine mit Holz umrandete Parkscheibe, Acrylfarbe, Fugenmedium, Mosaikcolor und einen Pinsel.

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Nimm die Parkscheibe vor dem Bemalen aus dem Holzrahmen.
Bemale den Holzrahmen mit Acrylfarbe nach deinem Geschmack und lasse diesen ca. 15 Minuten trocknen.
Trage das Fugenmedium an jenen Stellen auf, welche du mit Mosikfarbe verzieren möchtest.
Trage sofort ( vor dem Trocknen des Fugenmediums) die Mosaikfarben in kleinen Punkten auf das noch nasse Fugenmedium auf. Lasse das Ganze trocknen…. die Farbpunkte werden sich beim Trocknen in das Fugenmedium absenken und dann so aussehen, wie du dies auf dem Abschlussbild siehst.
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger
Traumfänger

Traumfänger

Traumfänger

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Das Webstuhlgarn mit einem Knoten am Metallring befestigen.
Den Ring mit dem Garn umwickeln.
Das Garn immer gut zusammenschieben.
So weiterfahren bis der Ring ganz umwickelt ist und die Garnenden zusammenknoten.
Für das Geflecht ein Garn in den vorhandenen Knoten knüpfen.
Einen Tropfen Kraftkleber auf den Knoten geben (das gilt für alle weiteren Knoten auch).
Mit dem Garn eine Schlinge um den Ring machen.
Nun mit einem Massstab den Abstand der Knoten für die erste Geflechtreihe genau abmessen damit immer der gleichen Abstand zwischen den Knoten ist. Nun die Schlinge festziehen.
So weiter machen. Vorsicht: am Schluss der ersten Geflechtreihe nur noch einen kleineren Abstand einberechnen.
Für die zweite Reihe mit der Nadel in die Mitte des ersten Abteils der vorherigen Geflechtreihe stechen und denselben Knoten machen.
Den Knoten festziehen.
Immer so weiter machen.
Nach Belieben Perlen miteinknoten.
So weitermachen, bis das gewünschte Geflecht entstanden ist.
Nach Belieben Federn mit dem Kraftkleber in die Perlen kleben.
Nun die Bänder je nach Grösse des Rings zuschneiden.
Die Bänder so an den Ring knoten, dass es eine schöne Schlaufe gibt.
Weitere Bänder befestigen.
Jetzt noch mit einem Stück Webstuhlgarn Perlen und…
…Federn aufziehen.
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger
Osterhasi

Osterhasi

Osterhasi

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Bemalen Sie das Plastikei mit Acyrilfarbe. Dies geht am besten mit einem Stupfpinsel.
Schneiden Sie die Ohrenvorlage dem äusseren Rand nach aus. Die Vorlagen erhalten Sie bei uns im Bastelzentrum gegen eine kleine Gebühr von 1 Franken (im 2. UG). Selbstverständlich können Sie die Ohren auch selber nach eigenem Geschmack zeichnen.
Übertragen Sie die Form auf den weissen Formfilz. (Dieser Filz ist etwas stabiler als die gewöhnlichen Filzplatten).
Schneiden Sie die Form aus. Anschliessend übertragen Sie die kleinere Ohrvorlage auf normalen Filz und schneiden diese ebenfalls aus.
Kleben Sie das farbige Ohrteil auf das weisse, stabilere Ohrteil.
Mit der Ale stechen Sie ein kleines Loch ins Plastikei.
Nun schneiden Sie mit einer spitzen Schere einen Schlitz ins Ei.
Stecken Sie das Ohr in diesen Schlitz. Mit dem zweiten Ohr verfahren Sie genauso.
Mit Eddingstift und BrillantPainter malen Sie Augen, Nase, Mund und die Hasenzähnchen.
Schneiden Sie (wieder nach Vorlage) die Füsse aus dem Formfilz und kleben Sie das Osterhasi auf die Füsse. Mit Bändern  verzieren Sie das Osterhasi weiter (sehen Sie dies im Schlussbild).
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger