Textilien mit Stempeln gestalen

Wir brauchen Stempelkissen für Textilien, Stempelset (z.B. ABC,), Set um Stempel selber zu machen und Textilien, z.B. eine Tasche (nur Textilien aus Baumwolle, Viscose, Leinen verwenden. Es dürfen nur 20 % synthetische Fasern enthalten sein).

Infos über unsere Stempelsets und Stempelkissen finden Sie hier.

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Um einen Stempel selber zu gestalten zeichnen wir das von uns gewünschte Bild mit einem Bleistift nach.
Nun legen wir das Bild so auf den Stempelrohling, dass die Seite mit dem nachgezeichneten Bleistiftrand auf dem Rohling liegt und zeichnen noch einmal mit Bleistift das Sujet nach.
Da das Bild nur schwach auf dem Rohling zu sehen ist zeichnen wir es noch einmal nach.
Mit dem Schnitzwerkzeug schnitzen wir die Umrisse des Bildes aus dem Rohling.
Jetzt verfeinern wir die Kanten des Stempels…
…und schnitzen die Linien noch heraus.
Fertig sind die selber geschnitzten Stempel.
Wenn wir eine Tasche oder auch z.B. ein T’Shirt bedrucken wollen legen wir Haushaltpapier zwischen die Seiten.
Den Stempel (hier ein Buchstabe) vorsichtig in das Stempelkissen dürcken.
Den Buchstaben auf die Tasche stempeln…
…und vorsichtig wieder wegnehmen.
Mit den selbstgemachten Stempeln wiederholen wir diese Vorgänge.
Die Farbe gut trocknen lassen und auf der Rückseite mit einem Bügeleisen fixieren.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger