Last Minute Weihnachtskugel

Last Minute Weihnachtskugel

Last Minute Weihnachtskugel

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Die Styropoorkugel in den Strickstrumpf ziehen.
Mit den Stecknadeln den Stricktrumpf am unteren Ende der Styropoorkugeln befestigen.
Nun den Strumpf über die Styropoorkugel spannen und mit einem dünnen Dekoband gut abbinden.
Mit der Schere den Strumpf sehr knapp über dem Knoten abschneiden.
Aus einem dekorativen Dekoband eine schöne Schleife binden und mit dem dünnen Band auf der Kugel befestigen.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger
Adventskalenderkommode

Adventskalenderkommode

Adventskalenderkommode

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)
Das Innere und die Aussenwände des Innenteils der Zündholzschachtel mit Acrylfarbe bemalen.
Trocknen lassen.
Aus dem Karton für den Boden und den Deckel der Kommode 2 Quadrate von 20 cm x 20 cm mit dem Cutter ausschneiden. Für die Aussenwände 8 Stücke von je 11 cm x 6 cm ausschneiden.
Die Kartonstücke mit der Decopatchtechnik verzieren.
Nun bei der Zündholzschachtel die Musterbeutelklammer anbringen (mit einer Aale ein Loch vorstechen).
Nun können wir die Schachteln auf dem Boden ankleben.
Nach drei Lagen die Schachteln übers Kreuz anbringen.
Nun die Aussenwände ankleben.
Zahlen auf die Schubladen kleben.
Dekorieren Sie die Kommode nach Ihrem Geschmack.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger

Merken

Kinder-Basteltipp: Merkzettelhalter

Kinder-Basteltipp: Merkzettelhalter

Kinder-Basteltipp: Merkzettelhalter

Wir brauchen einen Merkzettelhalter aus Holz, Acrylfarben, Filzstift, Schwammstempel und Pinsel.

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Mit einer Acrylfarbe den Merkzettelhalter bemalen.
Mit dem Stupfpinsel kannst du nun Figuren gestalten (die Figuren kannst du auch mit den Fingern gestalten).
Wenn du den Stupfpinsel seitlich hältst kannst du nur halbe Kreise tupfen.
Mit einem feinen Pinsel kannst du deine Figuren noch vervollständigen.
Die Augen, Füsse usw. zeichnest du am besten mit einem wasserfesten Filzstift.
Zum Schluss führst du den hinteren Karton des Notizblocks durch den Schlitz im Holzbrett.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger

Merken

Merken

Adventskalenderbuch

Adventskalenderbuch

Adventskalenderbuch

Den Graukarton zu einem Umschlag falten (Masse 74 cm x 46 cm, Einteilung 34 cm, 6 cm für den Rücken, 34 cm). Am besten falzt man den Karton mit einem Pizzaschneider.
Den Karton mit der doppelseitigen Klebefolie bekleben und den Stoff darauf anbringen.
Den Rücken mit dem Textilklebeband verstärken.
Jetzt haben wir eine fertige Hülle für das Buch.
Die Zündholzschachteln mit Acrilfarbe betupfen (mit einem Schwamm kommt der Anstrich gleichmässiger).
Trocknen lassen.
Die Schachteln mit verschiedenen Dekopapieren bekleben.
Nun können wir die Zahlen und verschieden Stickers noch auf die Schachteln kleben.
Für das Innere der Schachteln Stoff oder Filz zuschneiden (6 cm x 10 cm).
Den Stoff/Filz in die Schachtel legen.
Um die Schachteln möglichst gerade in das Buch einzukleben mit zwei Massbändern arbeiten.
Jezt mit der Heissklebepistole die Schachteln in das Buch kleben.
Der Inhalt ist fertig.
Mit einem Stift z.B. Glitter-Liner das Buch beschriften.
Mit dem doppelseitigen Deko-Tape…
und den Bändern noch die Kanten des Buches verschönern.

Das fertige Adventskalenderbuch können Sie sich bei uns im Laden im 2. UG ansehen.

Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger
Textilien mit Stempeln gestalten

Textilien mit Stempeln gestalten

Textilien mit Stempeln gestalen

Wir brauchen Stempelkissen für Textilien, Stempelset (z.B. ABC,), Set um Stempel selber zu machen und Textilien, z.B. eine Tasche (nur Textilien aus Baumwolle, Viscose, Leinen verwenden. Es dürfen nur 20 % synthetische Fasern enthalten sein).

Infos über unsere Stempelsets und Stempelkissen finden Sie hier.

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Um einen Stempel selber zu gestalten zeichnen wir das von uns gewünschte Bild mit einem Bleistift nach.
Nun legen wir das Bild so auf den Stempelrohling, dass die Seite mit dem nachgezeichneten Bleistiftrand auf dem Rohling liegt und zeichnen noch einmal mit Bleistift das Sujet nach.
Da das Bild nur schwach auf dem Rohling zu sehen ist zeichnen wir es noch einmal nach.
Mit dem Schnitzwerkzeug schnitzen wir die Umrisse des Bildes aus dem Rohling.
Jetzt verfeinern wir die Kanten des Stempels…
…und schnitzen die Linien noch heraus.
Fertig sind die selber geschnitzten Stempel.
Wenn wir eine Tasche oder auch z.B. ein T’Shirt bedrucken wollen legen wir Haushaltpapier zwischen die Seiten.
Den Stempel (hier ein Buchstabe) vorsichtig in das Stempelkissen dürcken.
Den Buchstaben auf die Tasche stempeln…
…und vorsichtig wieder wegnehmen.
Mit den selbstgemachten Stempeln wiederholen wir diese Vorgänge.
Die Farbe gut trocknen lassen und auf der Rückseite mit einem Bügeleisen fixieren.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger