Türschild aus Gips

Türschild aus Gips

Türschild aus Gips

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Von der Creaflexxfolie einen Streifen von ca. 7x50cm wegschneiden.
Auf die Creaflexxfolie ein Herz vorzeichnen, und zwar in der Grösse, in welcher das Türschild gewünscht ist.
Mit dem Heissluftföhn den Creaflexxstreifen entlang dem vorgezeichneten Herzen formen und kleben. Die Creaflexxfolie wird durch die Hitze klebbar.
Nun mit der Heissklebepistole den Rand der Herzform gut verstärken damit der Gips anschliessend nicht auslaufen kann.
Mit Speiseöl die Creaflexxherzform gut auspinseln. Der Gips wird sich so später besser aus der Form lösen.
Den Gips mit Wasser anrühren (Verhätnis 1/3  Wasser/Gips).
Gut umrühren.
Wenn wir den Gips mit Acrylfarbe einfärben möchten müssen wir beachten, dass wir weniger Wasser benötigen, da die Farbe auch flüssig ist.(Die Trockenzeit verlängert sich ca. um 6 Std.).
Nun den Gips in die Herzform giessen und gleichzeitig die Bänder mit eingiessen.
Sofort den Holzschriftzug, die Knöpfe und Perlen vorsichtig in die Masse legen.
Das Ganze ca. 1 Stunde aushärten lassen und danach das Herz aus der Form lösen.

Dieser Basteltipp stammt von

unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger.

 

Merken

Kinder-Basteltipp: Drachen

Kinder-Basteltipp: Drachen

Kinder-Basteltipp: Drachen basteln

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Schneide vom Holzstab 2 Stücke: 1x 50cm, 1x 30cm und binde die 2 Stücke mit Perlseide zu einem Kreuz zusammen.
Lege das Kreuz aufs Pergamin und ziehe die Drachenform mit dem Bleistift nach (ein wenig grösser als das Holzkreuz; siehe nächstes Bild). Schneide die Drachenform aus.
So sieht dies bis jetzt aus.
Drehe nun das Holzkreuz und gib auf die 4 Enden der Holzstäbe jeweils einen Tropfen Leim.
Drehe das Holzkreuz wieder und kleb dieses an das Pergamin.
Schneide aus z.B. 2 verschieden farbigem Pergamin je einen Streifen von 15 cm Länge.
Falte nun die Pergaminstreifen 5 Mal und knote diese an der Kordel. Wiederhole diesen Vorgang beliebig oft, je nachdem wieviele „Mäscheli“ du am Drachenschwanz haben möchtest.
Verziere deinen Drachen nach Lust und Laune! :-).
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Mitarbeiterin Ursula Hofer

 

Gast-Basteltipp: Slymi selbstgemacht

Gast-Basteltipp: Slymi selbstgemacht

Gast-Basteltipp: Slymi selbstgemacht

Alicia hat einen Basteltipp für Dich.
Alicia (11jährig) ist die Tochter unserer Mitarbeiterin Bettina Canzio.

Wir brauchen Leim, Rasierschaum, Flüssigwaschmittel für Kleider, Plastikbecher, Plastikbox, Rührstab, Acrylfarbe.

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Befülle einen Becher mit Leim und Rasierschaum im Verhälnis 1:1.
Verrühre den Leim und Rasierschaum im Becher und giesse die Masse anschliessend in die Plastikbox.
Gebe ungefähr einen Teelöffel Flüssigwaschmittel dazu.
Rühre die 3 Zutaten solange, bis es eine teigige Masse wird.
Tip zur Menge des Waschmittels: Mit der Menge des Waschmittels musst Du ein wenig experimentieren. Gibst Du zuviel dazu, wird das ganze nicht zu einer Knetmasse sondern wird zu flüssig. Daher zu Beginn eher zu wenig Waschmittel beigeben.
Gebe einen Teelöffel Acrylfarbe dazu und verrühre das Ganze.
Die Masse sollte jetzt so dick sein, dass sie gut aus der Plastikbox herausnehmbar und weiterknetbar ist. Um den Slimyeffekt zu erhalten, knete die Masse weiter bis sie etwa Körpertemperatur hat. Fertig ist das fadenziehende Slimy (auf dem Bild eine Masse mit rosa Farbe). Achtung: Die Masse ist nicht essbar!
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Basteltipp stammt von
Alicia, der Tochter unserer Mitarbeiterin Bettina Canzio.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rustikales Zahnglas und Seifenspender

Rustikales Zahnglas und Seifenspender

Rustikales Zahnglas und Seifenspender

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Das Glas mit einem Schmirgelpapier leicht vorbehandeln (die Farbe und der Knetbeton haften besser).
Mit dem Malerabdeckband das Glas vorschablonieren damit wir sauber arbeiten können.
Den Ketbeton mit Wasser mischen (Verhältnis 1 zu 10).
Den Knetbeton solange kneten, bis wir eine gut formbare Masse haben (er sollte sich wie ein Zopfteig anfühlen).
Nun den Beton auf das Glas modellieren.
Mit einer Schnur in den noch nassen Beton Abdrücke einpressen und die Schnur wieder entfernen. Das Malerabdeckband ebenfalls vorsichtig entfernen. Das Ganze nun 24 Stunden trocknen lassen.
Den Knetbeton leicht schmirgeln, so dass wir eine glatte Oberfläche bekommen.
Das Glas mit der Chalky-Farbe bemalen.
Die Abdrücke mit der Chalky-Farbe betonen. Weitere Dekorationen (z.B. mit Bändern) sind natürlich jederzeit möglich.

Dieser Basteltipp stammt von

unserer Mitarbeiterin Monika Waldspurger.

Kinder-Basteltipp: Piratenschiff

Kinder-Basteltipp: Piratenschiff

Kinder-Basteltipp: Piratenschiff

Wir brauchen: eine leere Plastikflasche (5dl), etwas Reis, farbiges Papier, Schere, Klebestift, Locher, Trichter, scharfes Messer/Cutter, Holzstab und eine Zange.

(Alle in diesem Basteltipp verlinkten Artikel sind bei uns erhältlich.)

Fülle mit Hilfe eines Trichters (evtl. aus Papier hergestellt) den Reis in die Flasche, bis diese zu ca. 1/3 gefüllt ist.
Verschliesse die Flasche und lege sie wagerecht auf festen Untergrund. Mit einem scharfen Messer wird nun für den Mast ein kleines „X“ in die Flasche geschnitten. (Für diesen Schritt einen Erwachsenen um Hilfe bitten!)
Schneide aus dem Papier ein viereckiges Segel, das zur Grösse des Schiffes passt.
Stanze mit dem Locher je ein Loch oben und unten in das Segel und stecke es auf den Mast. Dieser besteht aus einem Holzstab (ca. 26cm, mit der Zange zuschneiden).
Drucke die Druckvorlage (hier als pdf herunterladen) mit den Piratenflaggen auf Papier und schneide sie aus. Lege die Flagge oberhalb des Segels um den Mast und klebe sie zusammen. Stecke das fertige Segel nun in die Flasche.
Dieser Basteltipp stammt von
unserer Lernenden Cheryl Hofmann.

 

Merken